Logo Klasmeier

Messebau

Ein Messestand kann klein und überschaubar sein oder auch mehrere tausend Quadratmeter groß. Ganz nach den Vorgaben der Kunden fertigt die Firma Klasmeier die Ausstellungsfläche: Erst als virtuelles Modell und dann in Form eines wiederverwendbaren Stecksystems. 

Die Sparte Messebau ist das Steckenpferd von Ulrich Klasmeier. Kein Wunder also, dass die Idee zu einem eigenen Stecksystem für die Wandmodule von ihm stammt. Daraus lassen sich übersichtliche Stände, aber auch mehrere tausend Quadratmeter große oder gar mehrgeschossige Bauten realisieren. Hier zeigt sich wieder die Stärke unserer Firma: Dank der Fachleute im eigenen Haus bleibt das Projekt in einer Hand. Unser Team unterstützt Sie schon bei der Planung. Entwürfe des Messestands werden am Rechner fotorealistisch gerendert. So können unterschiedliche Varianten aus beliebigen Blickwinkeln einen realistischen Eindruck vermitteln. Die erfahrenen Mitarbeiter erarbeiten eine Konstruktion, die schnell auf- und wieder abgebaut werden kann. Von der Spanplatte bis zum fertig lackierten Teil, die individuellen Komponenten fertigt Klasmeier im eigenen Werk. Baugruppen wie Fußböden oder Küchenelemente sind bei Bedarf auch bei uns zu mieten. Auch der Transport zum Messeort ist dank einer eigenen Fahrzeugflotte kein Problem. Egal, ob in Italien oder in die Schweiz – das eingespielte Team baut Ihre Messekomponenten schnell und effizient auf. Genauso durchdacht wie der Aufbau verläuft auch der Abbau. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, Ihre Baugruppen bei uns zu lagern und sie für den nächsten Messestand wieder zu verwenden. 

Perfektion im
Messebau.